Vereinsmeister Doppel und Mixed "50PLUS"

Auch in diesem Jahr fanden wieder die Doppel- und Mixedmeisterschaften „50 PLUS“ statt. Allerdings blieb die Beteiligung bei den Doppeln, die am Samstag gespielt wurden, doch deutlich hinter den Erwartungen zurück. Daher wurde kurzerhand der Spielmodus bei den Damen entsprechend geändert. Die vier Teilnehmerinnen spielten insgesamt drei Zweisatzmatches, bei denen jeweils „Jede mit Jeder“ spielte. Helma Herzog wurde ungeschlagen Siegerin dieses Wettbewerbes. Bei den Herren waren vier Teams am Start die ebenfalls „Jeder gegen Jeden“ in Zweisatzmatches den Sieger ermittelten. Hier dürfen sich Gundolf Schwarz und Horst Bender, die alle Matches gewannen, Vereinsmeister 50Plus im Doppel nennen.


Siegerfoto: Gundolf Schwarz, Helma Herzog und Horst Bender

Der Sonntag war dann den Mixedpaarungen vorbehalten. Die sieben teilnehmenden Paare spielten in zwei Gruppen. Die ersten jeder Gruppe spielten um den Vereinsmeister. Es siegte das Doppel Gudrun Hasenzahl und Rolf Müller.

Die Vereinsmeisterschaften verliefen fair, fröhlich und spielerisch auf gutem Niveau. Bei schönem Tenniswetter wurde jeder Teilnehmer voll gefordert. Für das Essen sorgten die Damen und für die Getränke Klaus. Der älteste Teilnehmer war Karl Heinz Lobenstein, der im Mix Wettbewerb mit seiner Partnerin im Endspiel stand. Ein besonderes Lob gebührt unserem Organisator Karl Hofmann und unserem Platzwart Hennes: Die Tennisanlage war in einem hervorragenden Zustand.




Veröffentlicht
14:44:21 13.09.2012